Wer sich für das Thema Fotografie interessiert, selbst als Fotograf arbeitet, Kontakte in dieser Branche knüpfen möchte oder diesen Beruf gern näher kennen lernen will, der sollte lieber einmal zu einer Messe gehen oder andere Veranstaltung für Fotografen besuchen, anstatt zum Beispiel nach der Anmeldung bei Wunderino Freispiele zu ergattern. Einigen Besuchern ist sicherlich das ein oder andere Event, welches hier kurz vorgestellt wird, schon bekannt.

“Photo+Adventure”

Dieses Messe-Festival lockte im letzten Sommer rund 10.000 Besucher an und findet im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Hier liegt der Schwerpunkt nicht nur auf Fotografie, sondern auch auf den Themen Reisen und Outdoor. Jährlich können sich die Besucher bei 130 Ausstellern aus diesen Branchen beraten lassen.

“analogueNOW”

Dieses bekannte Event, welches jährlich in Berlin stattfindet, ist sicherlich für Hobbyfotografen und angehende Profis interessant. Jedes Jahr gibt es ein anderes Thema, nach dem die komplette Veranstaltung ausgerichtet wird. Neben Diskussionsforen, Ausstellungen und Führungen werden auch Workshops angeboten. Auch ein Portfolio-Review wird angeboten, bei dem man direktes und klares Feedback zu den eigenen Arbeiten bekommt.

“Lumix Festival Hannover”

Dieses Festival hat den Schwerpunkt des Fotojournalismus. Hier steht zudem nicht nur das Fotografieren an sich, sondern auch die Suche nach Nachwuchstalenten und der offene Meinungsaustausch im Vordergrund. Wer also berufliches Interesse am Fotografieren hat, der sollte dieses Event besuchen, um sich von Profis beraten zu lassen.

Jeden Abend hält ein bekannter Fotograf einen Vortrag. Desweiteren werden einige Preise verliehen, unter anderem der FREELENS Award oder der LUMIX Multimedia Award.

“photo”

Diese Messe ist die umfangreichste Schweizer Fotografiemesse und findet jährlich in Zürich statt. In insgesamt fünf großen Industriehallen stellen mehr als 150 größtenteils nationale Fotografen auf dem Maag Areal ihre Werke aus. Zwischen 25.000 und 30.000 Besucher zählt diese Messe jedes Jahr – Tendenz steigend. Als Aussteller darf sich jeder Fotograf bewerben. Wer letztendlich einen der begehrten Plätze erhält, entscheidet am Ende eine Jury.